Dieser Kuchen ist eigentlich eine Variante der ‘Brote’, die im Mittelalter in Wallonien unter dem Namen ‘cougnoulx’ oder ‘couglou’ bekannt waren.

Zutaten:1.500 g Mehl, 60 g Hefe, 525 ml lauwarme Milch, 5 Suppenlöffel Honig (ca. 90 g), 50 g geriebene Mandeln, 5 Eier, 300 g Rahmbutter, 150 g Backmargarine, 150 g Schmalz (zusammen also 600 g Fett), 30 g Salz, 650 g   Zucker (Nr. 5).

Zubereitung: mit der Hälfte der Milch die Hefe auflösen. Dann 500 g Mehl zusammen mit dem Honig und den geriebenen Mandeln zufügen. Lassen Sie dann diesen ‘Vorteig’ ungefähr eine Stunde ruhen. Fügen Sie dann nacheinander den Rest der Milch, das Mehl, die Eier und die Butter hinzu. Gut durchkneten. Salz kommt erst ganz zum Schluss hinzu. Legen Sie die Teigmasse für drei Stunden an einen kühlen Platz oder unter ein feuchtes Küchenhandtuch. Fügen Sie dann die 650 g Zucker hinzu (leicht durchmengen, ohne zu kneten). Den Teig verteilen und alles aufs Neue in gut mit Butter ausgestrichenen Formen gehen lassen (ungefähr 45 Minuten). Der Platz (Kuchen) wird 30 Minuten lang bei ziemlich hoher Backofentemperatur gebacken. Guten Appetit!

Google Maps
Google Street View
Related Projects
Contacteer ons

U kan ons steeds telefonisch bereiken tijdens de openingsuren op het nummer 04 381 07 36 of via dit contactformulier. Graag tot ziens.

appelwijnsleedoorn1